Eine der am häufigstgenutzten Funktionen von mediDOK ist das Scannen von Dokumenten. Um Ihnen eine Entscheidungshilfe für einen geeigneten Scanner zu geben, haben wir folgende Kompatibilitätsliste der erfolgreich getesteten Scanner für Sie erstellt.

Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie:

  • In der Scanner-Kompatibilitätsliste finden Sie Informationen zu Geräten, die erfolgreich mit mediDOK bei uns im Haus getestet wurden. Zusätzlich sind auch die im Test verwendete mediDOK-Version und die Treiber-Version sowie etwaige Besonderheiten dokumentiert.
  • Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass ein gelisteter Scanner auf einer bestimmten Rechnerkonfiguration einwandfrei und in der vom Kunden gewünschten Weise funktioniert.
  • Weitere technische Daten zu den Scannern (Scangeschwindigkeit, ADF, Duplexunterstützung etc.) erfragen Sie bitte beim jeweiligen Hersteller. In der ersten Spalte finden Sie zusätzlich einen Link auf die Produktseite des Herstellers.
  • Bitte setzen Sie sich bzgl. einer detaillierten Beratung oder einem Angebot mit einem mediDOK Vertriebspartner in Verbindung.
[table id=2 /]

Allgemeine Hinweise zur Scanner-Anbindung

Das mediDOK Bild- und Dokumentenarchiv bietet generell verschiedene Möglichkeiten einen Scanner anzubinden:

 TWAIN

Die Anbindung eines Scannern über die TWAIN-Schnittstelle ist ein bewährter Weg, um in mediDOK zu scannen. Beim Scannen über TWAIN können typischerweise verschiedene Profile in mediDOK angelegt werden, die es dem Anwender erlauben, je nach Ursprungsdokument die passende Auflösung (dpi, Farbtiefe) auszuwählen.

Beim Scannen über TWAIN werden die Dokumente in mediDOK bildhaft archiviert.

„Button-Scanner“

Der Scanner erstellt auf Knopfdruck eine Datei, die direkt in mediDOK übergeben wird. Hierbei wird typischerweise eine Bilddatei (TIFF, JPG etc.) oder ein PDF erzeugt und in mediDOK archiviert.

ScanToFolder

Ein Scanner erzeugt durch einen Scanvorgang eine Datei, die dann in einem bestimmten Verzeichnis abgelegt wird. Innerhalb mediDOK wird das Scanergebnis dann entweder über den Dokumenteneingang oder den Datei-Import den Patienten zugewiesen.

mediDOK ScanApp

mediDOK bietet mit der mediDOK ScanApp eine innovative Speziallösung für den Plustek eScan. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.