Um mediDOK 2.5 nutzen können, müssen folgende Systemvoraussetzungen erfüllt sein:

Betriebssysteme
  • Windows 7 SP1 (32-Bit und 64-Bit)*
  • Windows 8, Windows 8.1 (ohne RT) (32-Bit und 64-Bit)
  • Windows 10 (32-Bit und 64-Bit)
  • Windows Server 2008 SP2 (32-Bit und 64-Bit)*
  • Windows Server 2008 R2 SP1 (64-Bit)
  • Windows Server 2012 (64-Bit-Edition)
  • Windows Server 2012 R2 (64-Bit)
  • Windows Server 2016 (64-Bit)

*Achtung: Abkündigung zum Beginn 2020

SQL-Server

mediDOK benötigt einen Microsoft SQL-Server für die Datenbank. Es wird ausschließlich der Microsoft SQL Server in den Versionen 2005 oder höher (Deutsch oder Englisch, 32- oder 64-Bit) unterstützt.

Wir empfehlen den Microsoft SQL Server 2012 oder höher.

Grundsätzlich kann bei Neukunden zum Einstieg die (kostenfreie) Express-Edition verwendet werden. Bitte beachten Sie die Hinweise in der Installations- und Gebrauchsanweisung zu den Szenarien, in denen die Express-Edition nicht verwendet werden sollte.

Hardware (Server)
  • Mindestvoraussetzung: XEON (4-Kern-CPU), 1,8 GHz mit 4 GB RAM
  • Empfohlen: XEON (4-Kern-CPU), 2,2 GHz mit 8 GB RAM

Bitte beachten Sie die Hinweise in der Installations- und Gebrauchsanweisung zum Einsatz auf virtualisierten Umgebungen oder auf Terminalservern.

Hardware (Client)
  • Mindestvoraussetzung: i3, 2,6 GHz mit 2 GB RAM
  • Empfohlen: i5 mit 3 GHz (oder höher) und 4 GB RAM

Alle Angaben beziehen sich auf die jeweils aktuelle mediDOK 2.5-Version.

Bitte beachten Sie die erweiterten Systemvoraussetzungen für den mediDOK Server, wenn verschiedene Zusatzlösungen (z.B. mediDOK ScanApp, mediDOK PhotoApp) eingesetzt werden sollen.